Zum Inhalt springen

Zitruspflanzen (#31) in Kultur

Mittlerweile sind es schon einige Jahre, in denen ich Zitruspflanzen kultiviere und damit hat sich auch die Anzahl der vorhandenen Pflanzen gesteigert. Welche das sind und welche Erfahrungen ich sammeln konnte. Findet Ihr in dieser Übersicht. Gleichzeitig verfasse ich zu jeder Sorte/Pflanze eine detaillierte Beschreibung. Außerdem könnt Ihr Euch sicher sein, dass noch weitere Sorten hinzukommen werden.


Auf der Suche nach einem neuen E-Bike? Dann schau jetzt bei mir im E-Bike Shop vorbei. Klicke auf das Banner um mehr zu erfahren!

www.carlos-ebike.de


Beachte, dass es sich hier um einen lebenden Artikel handelt, was bedeutet, dass sich hier ständig etwas ändert.

Zitrus-SortenInfos kompaktBeschreibungBild
Citrus x ´Kucle` – Kucle – Kumquat x Clementine
Grapefruitbaum (Pampelmuse, Pomelo) Star Ruby Bvo 4827
Indio-Mandarinquat
Kumquat
Limette ‚Pursha‘ (Citrus limetta)
Mandarinenbaum (Esbal)
Moro-Blutorange – Citrus sinensis ‚Moro‘Bvo 4827
Orangenbaum (Blutorange)
Orangenbaum (Cara-Cara)Bvo 4827
Orangenbaum (Valencia Delta)Bvo 4827
Poncirus trifoliata – Dreiblättrige Orange
Satsuma Myagawa – Citrus unshiu ‚Myagawa‘frosttolerante Mandarine -8 °CBvo 4827
Zitruslimonade „Eureka“, Vier-Jahreszeiten-Zitrone „Eureka“Eureka ist eine klassische ovale Zitrone : ca. 8 x 6 cm.

Vier Jahreszeiten: Kann das ganze Jahr über blühen und Früchte tragen, wenn es frostfrei gehalten wird.

Ziemlich glatte Haut, zitronengelbe Farbe. Diese Schalen sind sehr lecker und haben einen bemerkenswerten Duft.

Festes und saftiges Fruchtfleisch , hellgelbe Farbe.

Sie reift von Dezember bis Juni und ist eine späte Zitrone.

Frühlingsfrüchte reifen mit der Sonne , haben einen ausgezeichneten Geschmack und sind sehr duftend.

Der Geschmack ist gut und im reifen Zustand nicht zu sauer .

Die Früchte können lange am Baum verbleiben .

Sehr dekorativ, schön und gut!

Kleiner Baum: Empfohlen für den Anbau in Töpfen.

Von uns gepfropft auf Fa 5, für jeden Boden, auch für Kalkstein.

Regelmäßiges Gießen und Düngen.

Wenn Ihre eingetopfte Zitrusfrucht im Wachstum begriffen ist und gelbe Blätter hat: Geben Sie ihr etwas zu essen!!!
Bvo 4827
Zitrusfrucht „Orangequat“ Nippon / FA5Intensiver Orangenduft
-10 bis 12 °C
Größe:
3 m
Breite:
100-150cm
Sonniger Standort
Farbe der Blumen
Weiß
Die Orangequat „Nippon“ ist eine Kreuzung zwischen Orange und einer ovalen Kumquat. Die Früchte haben eine Größe von bis zu 6×4 cm. Dir Orange kommt merklich bei dieser Hybride zur Geltung im Bereich Duft und Geschmack.
Die Pflanze verträgt Temperaturen zwischen -10 und 12 °C gut. Diese Kreuzung ist wüchsig und pflegeleicht.
Citrus junos x paradisii x sinensis Auline/FA5-10 bis 12 °C
Sonniger Standort
Blüte März-April
Komplexe und sehr kältebeständige Zitruspflanze. Eine Kreuzung aus Citrus x Junos x paradisi x sinensis.
Die Schale ist bitter, erinnert an die Yuzu Frucht. Fruchtreife ab März bis April.
Citrus aurantifolia, mexikanische Limette/PT-5°C
Höhe 3 m
Breite 100-150 cm
Blütenfarbe weiß
Die mexikanische Limette kann mit Schale gegessen werden, wenn diese noch grün ist. Der Saft und die Schale haben ein intensives Aroma und einen kräftigen Geschmack. Später im Jahr werden die Früchte gelb und verlieren etwas von der Intensität der grünen Frucht.
Zitrusfrucht „Tahiti“/Volka, Tahiti-Limette, Limette-3°C
Höhe 3 m
Breite 100-150 cm
Blütenfarbe weiß
Die Tahiti Limette zeichnet sich durch ihre ausgeprägte Säure aus. Die Früchte haben eine Größe von 4×6 cm und haben keine Kerne.
Wird als Limette verwendet, bevor sie vollständig Reif ist. Früchte werden bei Kälte gelb.
Aus der Frucht kann auch Marmelade, Sirup und andere Speisen zubereitet werden.
Die Blüte findet im Sommer statt, die Früchte reifen im neuen Jahr (Januar-Februar).
Die Pflanzen sind nicht sonderlich Frostbeständig und müssen daher zwingend geschützt werden. Die Pflanze ist nichts für Anfänger.
Citrus clementina „Loretina“ auf FA5-6°C bis -8°C
Höhe über 150 cm
Breite 100-150 cm
Sonniger Standort
Blütenfarbe weiß
Blütezeit März-April
Eine ausgezeichnete Clementine mit schöner Größe. Die Früchte lassen sich leicht schälen und enthalten nur wenige Kerne.
Zitrus-Clementine Nova / FA5-6°C bis -8°C
Höhe über 150 cm
Breite 100-150 cm
Sonniger Standort
Blütenfarbe weiß
Blütezeit März-April
Eine ausgezeichnete Clementine mit schöner Größe. Es handelt sich hierbei um eine Hybride der zweiten Generation mit der Angelo Orlando. Die Früchte sind zwischen Januar und Februar reif. Das Fleisch hat eine knackige Textur. Die Früchte sind intensiv orange gefärbt. Der der Geschmack ist sehr gut, so dass man man über die nicht leicht zu schälende Frucht hinweg gesehen werden kann. Steht die Pflanze solitär und es findet keine Fremdbestäubung statt, enthalten die Früchte keine Samen.
Hybride Zitrusfrucht „Obosat“ auf FA5, Citrus oboveida x Satsuma-12°C an geschütztem Standort
Sonniger Standort
Blütenfarbe weiß
Blütezeit März-April
Ernte Ab Dezember
Kleine Pomelo mit gelber Hat, die sich bei Reife leicht orange färbt. Die Pflanzen sind kältebeständig.
Bei dieser Zitruspflanze handelt es sich um eine Kreuzung aus Citrus oboveida mit Satsuma. Dadurch ist eine sehr interessante Kombination entstanden. Äußerlich erinnert die Frucht an eine Pomelo mit der typischen gelben Haut, doch im inneren ist das für Satsuma typische orangefarbene Fruchtfleisch zu finden. Die Pflanzen sind sehr gut kältebeständig bis -12°C. Kalten Wind mag die Obst nicht wirklich. Ein geschützter Standort ist daher vorzuziehen.
Taichang-Hybrid-Zitrusfrucht/ FA5-10°C
Sonniger Standort
Blütenfarbe weiß
Blütezeit März-April
Eine Kreuzung aus Taiwanica und Ichanglemon. Die Früchte sind 5 cm groß mit gelber Farbe. Die Haut ist süß, wie bei einer Kumquat, das Fruchtfleisch erinnert an eine Pomelo. Die Pflanzen sind sehr kältebeständig bis -10°C. Die Pflanzen sind kräftig und produktiv.
Citrus Sambokan Sulkata/FA5Sonniger Standort
Blütenfarbe weiß
Blütezeit März-April
Ernte Ab Dezember
Citrus Sambokan ist auch als Citrus sulkata bekannt. Die leuchtendgelbe Schale Schalte ist raus und nicht bitter. Die Früchte erreichen die Größe einer Pomelo und können roh gegessen werden. Was sie für Obstsalat attraktiv macht. Die Früchte haben einen intensiven Duft und sind sehr schmackhaft. Das Fruchtfleisch ist saftig und fest, wird bei Vollreife hellrosa, ist ansonsten von hellgelber Farbe,. Die Früchte sind von erfrischend süßem Geschmack. Die Blütezeit erstreckt sich von März bis April und die Früchte werden Reif ab Dezember.
Citrus Limequat Tavares auf FA5-9°C
Höhe 3 m
Breite 100-150 cm
Blütenfarbe weiß
Eine Kreuzung zwischen den Limette und ovaler Kumquat.
Die Früchte sind zitronengelb mit einem Hauch von Orange. Die Fruchtgröße liegt bei 3×5 cm. Die Früchte enthalten nur wenig Kerne. Das Fruchtfleisch ist säuerlich, die Schalte sehr süß. Die Früchte können mit Schale gegessen werden. Die Pflanze durftet intensiv.
Die Blütezeit ist im Sommer, die Früchte sind ab Januar reif. Die Pflanzen vertragen Temperaturen bis -9°C. Die Pflanzen sind kräftig und schnellwüchsig. Die Pflanze ist nicht für Anfänger geeignet.
Zitruslimonade „Cappuccio“/FA5, süße Zitrone-CappuccioSonniger Standort
Blütenfarbe weiß
Blütezeit März-April
Kleine Zitrone die fast keine Säue hat und sehr produktiv ist. Die Früchte werden von Oktober bis Dezember frei und können lang am Baum bleiben. Die Zitrone Cappuccino ist die süße Zitrone Italiens.
Zitruslimonade „Lunario“/PT, Großfruchtige Zitrone „Lunari“Süße Zitrone
Sonniger Standort
Blütenfarbe weiß
Blütezeit März-April
Lunario zählt zu den Vier-Jahreszeiten Zitronen. Bedeutet, sie kennt unter guten Bedingungen kein Ende. Sie blüht, fruchtet und reift über das ganze Jahr. Eine Freude für Bienen, denn hier gibt es immer etwas zu entdecken.
Die Früchte erreichen eine Größe von 8×5 cm. Die Haut ist glatt und intensiv zitronengelb. Die Schale ist sehr schmackhaft mit intensiven Duft. Das feste und saftige Fleisch ist hellgelb mit gutem Geschmack ohne Säure. Die Früchte können sehr lang am Baum Bleiben.
Citrus kinkoji „Marumero“ auf FA5, Citrus oboveida MarumeroSonniger Standort
Blütenfarbe weiß
Blütezeit März-April
Eine Pomelo mit gelber Schale, die bei Reife leicht orangefarben ist. Das hellgelbe Fruchtfleisch ist nicht bitter, sowie fest und saftig. Ab Dezember reifen die Früchte und können bis März am Baum hängen bleiben.
Die Früchte haben eine birnenförmige Frucht, bei einer Größe zwischen 7 bis 8 cm und einem Gewicht zwischen 150 bis 200 Gramm.
Marumero ist eine sehr kräftige und produktive Pflanze. Sie ist gut kälteverträglich, sollte jedoch an einem geschützten Standort stehen, denn kalter Wind verträgt sie nicht gut.
Citrus paradisi „Oroblanco/ FA5“, Pomelo Sweety– 8°C
Sonniger Standort
Blütenfarbe weiß
Blütezeit März-April
Gelb-grüne Haut mit hellgelben Fruchtfleisch. Eine Mischung aus Grapefruit und Pomelo mit fest, saftigen und süßen Früchten.
Die Früchte reifen im November, die Blüte ist von März bis April. Die Früchte erreichen Größen zwischen 8 bis 9 cm bei einem Gewicht zwischen 200-250 Gramm.
Citrus paradisi Pomelo“Rio Red/volka– 8°C
Sonniger Standort
Blütenfarbe weiß
Blütezeit März-April
Rio Red eine Pomelo mit gelber Schale, die rosa überhaucht ist und dunkelrosa Fruchtfleisch besitzt. Das Fruchtfleisch ist fest, saftig und süß.
Die Früchte sind Mittelgroß zwischen 8 bis 9 cm und haben ein Gewicht von 200 bis 250 Gramm. Die Pflanzen wachsen sehr kräftig und sind sehr produktiv.
Citrus sinensis „Chocolate“ auf FA5“, Navelorange „Verde“Sonniger Standort
vor Frost Schützen
Blütenfarbe weiß
Blütezeit März bis April
Eine Naval-Orange mit grüner Schale und intensiv orangefarbenen Fruchtfleisch, eine Kombination die spannend ist.
Die Früchte erreichen ein Gewicht von bis zu 200 Gramm.
Der Geschmack ist süß mit einer angenehmen Säure.
Zwischen November bis Dezember reifen die Früchte und können lan am Baum bleiben.
Citrus taiwanica/Fa5, winterharte Zitrusfrucht Nansho Daidai-15 °C
Höhe 3 m
Breite 100-150 cm
Blütenfarbe weiß
Äußerlich erinnert die Frucht an eine Bitterorange, jedoch mit saurem Saft in ihrem Inneren. Die Früchte werden bis zu 9 cm groß und reifen von Dezember bis März. Der saure Saft kann sehr gut in der Küche verwendet werden. Die Früchte werden als Limette verwendet, wenn sie vor der vollen Reife gepflügt werden. Die Früchte sind sehr saftig. Die intensive Duft zeichnet diese Zitruspflanze aus. Sehr reife Früchte verlieren an Säure und können für Marmelade und Sirup verwendet werden.
Die weißen Blüten erscheinen im Frühling.
Kälter als -.15°C sollte es nicht werden.
Citrus unshui „Iwazaki“/FA5 SatsumaHöhe über 150 cm
Breite 100-150 cm
Sonniger Standort
Blütenfarbe weiß
Sehr frühe Satsuma Sorte. Erste ab September für Saft, zum direkt Verzehr ab Oktober. Die Pflanzen sind frei von Dornen und die Früchte kernlos. Die einzelne Frucht kann sehr groß werden und zwischen 150 bis 200 Gramm wiegen.
Sobald sich die Früchte von Grün nach Gelb verfärben, werden die Früchte für Speisen verwendet, wo die Säure einen zusätzlichen Kick bietet. Je intensiver die Fruchtfarbe ins Orange wechselt, umso süßer ist die Frucht. Die Schale lässt sich bei vollreife sehr leicht entfernen und die Früchte sind sehr süß.