Seit 2019 arbeite ich mit der Gärtnerei Blu-Blumen GbR zusammen, in dieser Zeit durfte ich auf das gesamte Pflanzensortiment zugreifen und Euch diese Pflanzen bei diversen Unboxings vorstellen. Das erste Unboxing fand am 05.03.2019 statt.

Ich möchte in den kommenden Tagen und Wochen meine Erfahrungen mit den Pflanzen von BLU mit Euch teilen.

Wie kam es dazu. Während meines Gartenbaustudiums besuchten wir die Gärtnerei vor Ort und schauten uns alles genau an. Dabei lernte ich die Brüder Mario und André Segler persönlich kennen und spürte sofort mit welchem Herzblut die beiden an der Thematik sind. Dies war auch direkt an der optischen Aufmachung erkennbar. Die typischen gelben Töpfe mit ihren gelben Stecketiketten.

Japanische Heilminze

Die Idee, dass alles essbar sein muss und die gesamte konzeptionelle Aufmachung zeugt von wahrem Ideenreichtum. Das Sortiment hat seit der Exkursion in die “BLU” Mountains ordentlich zugelegt. Gleichzeitig ist der Qualitätsstandart auf sehr hohem Niveau geblieben und wird auch weiterhin aus gärtnerischen und nachhaltiger Sicht verbessert.

Schon mit dem ersten Unboxing wurde ein weiterer Meilenstein bei der Art und Weise wie BLU die Pflanzen verpackt und verschickt in die Wege geleitet. Damals hatten sich sehr viele darüber ausgelassen, wie es nur sein kann, dass so viel Plastikverpackung eingesetzt wird. Von Herrn Segler erfuhr ich damals bereits vor dem dritten Unboxing, dass dieses Thema in Arbeit sei.

Das Ergebnis konnten wir dann alle in diesem Beitrag sehen.

Doch bevor wir nun mit all den BLU Pflanzen beginnen, die ich auspacken, anbauen und kultivieren durfte. Beginne ich im ersten Teil meines Berichts mit einer kleinen tabellarischen Übersicht, um welche Pflanzen es sich genau handelt.

HINWEIS: Bei der Spalte lebt noch musss unbedingt beachtet werden, dass es sich bei den Pflanzen auch um Kulturen handelt, die nicht dauerhaft sein müssen. Ich werde dies jedoch entsprechend vermerken.

Sofern es zur einzelnen Pflanze bereits einen eigenen Artikel gibt, könnt Ihr diesen durch klicken auf das entsprechende Symbol erreichen.

FazitBezeichnungVerwendungLebt noch?BLU
Super
einfach
Pflanze

Aloe vera ‘Sweet’

Innere Anwendung. Die Sorte Sweet ist die essbare Variante der Aloe vera.
Ansonsten für die äußerliche Anwendung bei Verbrennungen wirkt kühlend, entzündungshemmend sowie antiseptisch
Ja, mittlerweile sind auch zahlreiche Ableger entstandenLink
Empfehlenswert
Aztkisches Süsskraut
Bestens geeignet um Tees zu süßen. Schon eine geringe Menge reicht für eine angenehme Süße. Zu viel wäre nicht gut und auch nicht gesund.Diese Pflanze wächst sehr problemlos.
Leckere Mini
Kürbisse
Balkon-HokkaidoViele kleine Kürbisse für leckere Suppen, Eintöpfe oder angebraten.Schnellwüchsige Pflanuze, die zuverlässig blüht und über die Saison eine Vielzahl an Früchten liefert. Nur einjährig in der Kultur.
Absolut
empfehlenswert

Banane, winterhart,
Musa basjoo

Mehr zum Thema Bananen >>
Sehr dekorative und schnellwachsende Bananenstaude. Innerhalb von zwei Jahren ist die Pflanze bereits riesig mit Blättern bis 150 cm Länge. Kaum ein Wanderer kommt ohne zu Staunen an unserem Hauss vorbei. Dank der winterharten Musa Basjoo von BLUWächst sehr zuverlässig. Zahlreiche Ableger konnten bereits in eigene Töpfe gepflanzt werden.Link
Einfache Pflanze.
Nicht so intensiv
Bananen-Minze

Mehr zum Thema Minze >>
Für Tee, zum Backen oder verfeinern von Gerichten gut geeignet. Das Aroma ist nicht so intensiv wie bei anderen Minzen.Absolut problemlos in der Kultur. Wie andere Minzen auch, sollte sie regelmäßig geteilt und in andere Töpfe gepflanzt werden. Ausgepflanzt neigen Minzen zum ausufernden Wachstum
Für Fans
empfehlenswert

Achtung neigt
zum starken
verwildern
BärlauchIntensives Würzkraut für die Küche, den Frischverzehr und verarbeiten.Wächst problemlos bei mir im Garten. Wenn ich gewusst hätte, dass in unserem zukünftigen Garten bereits Bärlauch wächst, hätte ich damals wohl auf die Pflanze verzichtet. Nichts destotrotz wächst Bärlauch auch sehr einfach im Topf. Somit ist Bärlauch von BLU uneingeschränkt für den Balkon geeignet.Link
Empfehlenswert
Basilikum Genoveser
Für FortgeschritteneBaum-ChiliTolle ChiliNicht die einfachste Chili im Garten.
Nicht getestetBerg-Bohnenkraut
mangelhaftBienenweideIst mir sehr schnell eingegangen. Es lag aber daran, dass die Pflanzen zu früh im Jahr geliefert wurden. Auch die Pflanzenmischung ist vom Wuchsverhalten sehr unterschiedlich.
EmpfehlenswertBitter-OrangeBitterorangen sind in den milderen Regionen problemlos winterhart und somit auspflanzbar. Sie kann als Hecke angepflanzt werden, die Früchte können in der Küche verwendet werden, die Rezepte müssen jedoch dem bitteren Zitronenaroma angepasst sein.Wächst bisher sehr gut. Da im Topf mehrere Pflanzen waren, habe ich diese im garten verteilt. Ich bin gespannt an welcher Stelle sie sich am Besten entwickeln.Link
Nur was für
die warme
Jahreszeit
BlattsenfFür SalateKann im Balkonkasten oder Gemüsebeet angepflanzt werden.
Absolut
empfehlenswert
Cherry-Tomate


Zum Naschen, in Salaten oder Verarbeitung in der Küche. Der Geschmack und das Tomatenaroma sind erstklassig. Super süße Naschtomate im wahrsten Sinne.Wächst und blüht absolut zuverlässig. Sie benötigt jedoch sehr viel Platz, da sie sehr schnell und hoch wächst.Link
empfehlenswertChili Joe´s LongDiese Chili lohnt sichWächst super einfach und macht wirklich viel Spaß
Absolut empfehlenswert,
auch zum
überwintern
Chili Kleine PerleFür scharfe Gerichte bestens geeignet.Sehr einfach zu pflegende Chilisorte, die kaum Ansprüche stellt. Hat sich bei mir per Zufall ausgesät, die Pflanzen wachsen bei mir zuverlässig.
Für Exotenfans,
oder Freunde
ungewöhnlicher
Pflanzen
Eukalyptus, winterhartAls Heilpflanze, für Tees, Bonbons oder zum Backen.Wächst inzwischen bei mir im Vorgarten in sehr sandigem Boden in der prallen Sonne.
Keine Frage ein Muss für jeden FeigengartenFeige, Brown TurkeyBestens geeignet für den Mediterranen Naschgarten. Feigen sind immer gut und die Brown Turkey ist eine sehr zuverlässige Feigensorten.Steht bei mir aktuell noch im Pflanzkübel und wird im
Für Chili FansFeuerküsschen, ChiliKleinwüchsige Chilisorte, die lange hält
Für die Küche superFlambiños, ChiliSehr schmackhafte Chilisorte, die ordentlich Feuer besitzt.
Empfehlenswert für den Gemüsegarten oder auch als DekoFlower Sprout, KohlAls Gemüse in der Küche einsetzbar. Die Blätter können auch frisch von der Pflanze gegessen werden.Erstaunlich Widerstandsfähig, wächst bei mir seit zwei Jahren. Das will für einen Kohl schon etwas heissen.
Mehr Zierwert als NutzwertFrucht-SalbeiRiecht toll und blüht nett. Wie alle Salvien ist auch dieser mehrjährig, was jedoch nicht so einfach ist, wie bei anderen Salbeiarten.
Sehr pflegeleichte Pflanze
Garten-KnofiAls Gewürz für unterschiedliche Rezepte oder den Frischverzehr.Wächst bei mir ausgepflanzt im Garten und blüht Jahr für Jahr zuverlässig.
befriedigendGedächtnis-Stütze BrahmiAngeblich mehrjährig, bei mir hat es jedoch nicht wirklich funktioniert.
Nichts für Mehltau lastige RegionenGoji-BeereZum Naschen oder getrocknet für das MuesliWächst bei mir in der Region etwas schwierig. Normalerweise ist die Goji-Beere ein echtes Unkraut. Bei mir ist jedoch der Mehltau ein riesiges Problem und die Goji zeigt das ganz deutlich. An anderen Standorten besteht das Problem nicht.Link
Empfehlenswert.
Einfache Pflege
GranatapfelWenn er denn Früchte bildet, dann ist es eine NaschgartenpflanzeWächst und blüht sehr zuverlässig. Bleibt schön
Absolut geil!
Das Aroma und klasse.
Grapefruit-Minze

Mehr zum Thema Minze >>
Absolut tolles Aroma für allerlei Tees, Cocktails und Rezepte.Absolut problemlos in der Kultur. Wie andere Minzen auch, sollte sie regelmäßig geteilt und in andere Töpfe gepflanzt werden. Ausgepflanzt neigen Minzen zum ausufernden Wachstum
befriedigend bis gutGriechisches BasilikumKleinblättriger kompaktwachsender Basilikum, findet überall PlatzNicht ganz so einfach in der Kultur wie der großblättrige. Nasses Wetter mag er nicht, dann neigt er schnell zur Fäulnis
Sehr pflegeleicht und angenehmes AromaGrill-WacholderFür Wildgerichte oder zum Grillen ein ideales Gewürz. Die Früchte können für da aromatisieren von Soßen genutzt werden.Absolut unproblematisch in der Kultur. Der Boden sollte eine gute Wasserdurchlässigkeit haben. Sonnig mag der Wachholder. Er kann auch im Topf gehalten werden, ausgepflanzt ist auf Dauer besser.
Interessante Pflanze.
Nur etwas für Idealisten
Gyros-KrautAls Gewürz in der Küche.Wächst bei mri ausgepflanzt im Garten. Ähnlich wie der Colastrauch.
Starkes AromaJapanische Heilminze

Mehr zum Thema Minze >>
Sehr tolles Aroma und einer sehr wüchsige MinzsorteAbsolut problemlos in der Kultur. Wie andere Minzen auch, sollte sie regelmäßig geteilt und in andere Töpfe gepflanzt werden. Ausgepflanzt neigen Minzen zum ausufernden Wachstum
AnspruchsvollKaffeeSolange man sich an die Anforderungen hält sehr einfach in der Pflege, doch sobald es auf den Winter zugeht wird es zunehmend schwieriger mit der Pflege. Weder zu warm noch zu kalt.
gutKaffir-LimetteWächst sehr langsam. Pflanzen ab Kauf sehr klein. Es dauert bis eine wirklich nutzbare Pflanze entstanden ist.Nach der Teilung der einzelnen Jungpflanzen, haben sich etwa ein Fünftel verabschiedet, die anderen Pflanzen wachsen langsam aber stetig weiter.
befriedigendKaugummistrauchSie riecht nach Kaugummi, doch den wahren Nutzen habe ich für mich nicht erkannt. Auch die Blüten, wenn denn erscheinen, sind nicht unbedingt ein HinguckerPflegeleichte Pflanze.
empfehlenswertKnobi-GrasPflege einfach, wachstum gemächlich, bedingt frosthart. Gehört zu den Amaryllisgewächsen und ist ein gutes Würzkraut.Wächst bei mir nun seit 2018 im Topf. Blüht mehrmals im Jahr.
Knoblauch halt. Entweder es klappt oder nicht.KnoblauchWenn der Gartenboden gut geeignet ist, dann ist die Pflege simpel. Wenn der Boden zu lange zu nass bleibt wird es schwierig. Zu Mindest war es bei mir so.Einpflanzen, abwarten, ernten
empfehlenswertKorianderFrischer Koriander darf in keiner Küche fehlen. Er sollte jedoch im Garten ausgepflanzt werden, denn auf der Fensterbank ist nicht von langer Freude.
InteressantKraut der UnsterblichkeitFür TeesNach dem ersten Jahr, hatte ich den Eindruck, dass die Pflanz eingegangen sei. Im Folgejahr entdeckte ich sie im Topf meiner Gewürztagetes wieder. Sie ist wirklich unsterblich.
InteressantLustmacher MacaHat bei mir nicht lange gelebt, muss neu getestet werden.Wahrscheinlich zu nass gehalten
Absolut empfehlenswertMandarinen-Minze

Mehr zum Thema Minze >>
Tolles fruchtiges Minzaroma, das ideal für Tees und andere Rezepte geeignet ist.Absolut problemlos in der Kultur. Wie andere Minzen auch, sollte sie regelmäßig geteilt und in andere Töpfe gepflanzt werden. Ausgepflanzt neigen Minzen zum ausufernden Wachstum
Das Highlight in 2020.
Kaufempfehlung
Mango-Melone
Leckeres Naschobst. Das Aroma dieser Melonen-Sorte ist wirklich exotisch und sehr aromatisch. Diese Melone bringt zwar nur relativ kleine Früchte. Bietet sich jedoch ideal für die Kultur auf dem sonnigen Balkon oder Garten an.Wächst sehr einfach. Ist bei mir leider Meltau anfällig. Was jedoch an der Anbauregion und weniger an der Pflanze liegt.
sehr gutMangoldFür Salate oder andere Gemüserezepte bestens geeignetWächst sehr schnell und zuverlässig zu einer großen Pflanze heran.
empfehlenswertMarokkanische Tee-Minze

Mehr zum Thema Minze >>
Darf in keinem Kräutergarten fehlen.
Am Besten im Topf. Minztypisch breitet sich sehr gern und schnell aus.
Absolut problemlos in der Kultur. Wie andere Minzen auch, sollte sie regelmäßig geteilt und in andere Töpfe gepflanzt werden. Ausgepflanzt neigen Minzen zum ausufernden Wachstum
gutMarzipan-SalbeiFür Tees, Bonbons und alles wo Salbei passt.Wächst bei meinen anderen Salvia im Vorgarten. Bisher ohne Probleme.
sehr gutMini-KiwiEinmal richtig etabliert sehr einfach in der Pflege mit hohen Ertrag.Braucht in den ersten ein bis zwei Jahren einen Winterschutz. Nur in ganz milden Regionen direkt pflanzbar.
gutNaschtomateKleine und kompakte Pflanze, die über längere Zeit Früchte liefert.Im Vergleich zu “normalen” Tomaten nicht so ertragreich.
sehr gutNaschzipfel
Sehr gutNordische ZitroneFür Säfte und Konfitüren bestens geeignet. In nordischen Ländern dienten die Früchte als Zitronenersatz, daher auch der Name.Wächst bei mir im Garten ausgepflanzt absolut problemlos. Mag einen sonnigen bis halbschattigen Platz. Mit ausreichend Licht bilden sich auch viele schöne zart orangefarbene Blüten.
sehr gutPaprikaños, Chiliwächst zuverlässig und liefert schmackhafte scharfe Schoten
InteressantPerilla ShisoKonnte mich bisher noch nicht ganz anfreunden mit der Shiso, werde sie noch zu entsprechenden Gerichten verarbeiten müssen.
gutPeruanischer SalbeiTolle große BlütenWächst bei mir im Topf und steht über den Winter im Wintergarten.
sehr gutRhabarberFür den Frischverzehr, Kompott und Kuchen.
Wichtig: Rhabarber ist nur bis zum Erscheinen der Blüte essbar!
Super einfach in der Kultur. Einmal angewachsen hält sich Rhabarber über viele Jahre.
Rucola winterhartHat bei mir nicht lange überlebt. Konnte die Winterhärte also nicht wirklich testen.
Musst have für KräutergärtenSalbeiFür Tees, Bonbons und alles wo Salbei passt.Wächst bei meinen anderen Salvia im Vorgarten. Bisher ohne Probleme.
empfehlenswertSchoko-Minze

Mehr zum Thema Minze >>
Leichte Schokonote, jedoch nicht wie ein AfterEightAbsolut problemlos in der Kultur. Wie andere Minzen auch, sollte sie regelmäßig geteilt und in andere Töpfe gepflanzt werden. Ausgepflanzt neigen Minzen zum ausufernden Wachstum
gutSpiral-ChiliWollte bei mir nicht so wachsen wie gedacht
gutStrauch-BasilikumInteressanter, leicht zu pflegender Basilikum, der durchaus mehrjährig gepflegt werden kann. Jedoch nicht so stark im Aroma wie ein Genover.
gut,
langsam wachsend
Tee-PflanzeWie der Name schon sagt für die Zubereitung von Tees geeignet. Am Besten werden nru die frischen Austriebe genutzt.Wächst bei mir im Garten an einer halbschattigen Stelle. Das Pflanzloch wurde zuvor mit Rhododendronerde aufgefüllt.
sehr gutThai-ChiliLeckere kleine Früchte, mit ordentlich FeuerEinfache Pflege, wie bei vielen Chilis.
empfehlenswertTomate BalkoniaRichtig leckere Sorte mit hübsch anzuschauende Früchte-Tomaten
typisch einfach in der Pflege
empfehlenswertTropfen-ChiliFür scharfe RezepteSuper tolle Chili-Sorte mit vielen Früchten. In der Kultur absolut problemlos.
InteressantWermutFür Tees, doch Achtung sehr bitte.Sehr einfach in der Kultur. Egal ob im Topf oder ausgepflanzt. Wermut wird sehr groß, dass für die Anbaufläche bedacht werden.
ausreichendWildkräuter-MixSicher interessant, nur hat der Mix nicht lange überlebt.
gutZwerg-ChiliEine nette ChilisortenWie jede Chili in der Pflege.
Interessant,
als Alternative zum 08/15 Garten. Nur bedingt als Naschobst geeignet.
Zwerg-Tamarillo

Ungewöhnliches Naschobst, geschmacklich hat diese Frucht durchaus etwas zu bieten. Doch leider dominiert der typische bitte Unterton den Geschnack sehr.Wächst inzwischen seit bald zwei Jahren sehr zuverlässig. Je älter die Pflanze wird umso mehr Blüten und Früchte bildet sie.Link