Bvollmer/ November 1, 2020/ Kräuter, Kräutergarten, Küche, Stevia, Zutaten/ 0Kommentare

Schokopudding mit Stevia ODER Verwenden Sie eine Pipette zur besseren Dosierung…Tropfen 449, 450, 451….

Steviablätter kann man kleingeschnitten zwar gut in Saucen verwenden, in feinen Desserts machen sich dagegen die kleinen grünen Fetzen schon rein optisch weniger gut. Da muss also eine andere Lösung her. Nach ein wenig Probieren habe ich mich für die Herstellung eines Auszuges entschieden. Mein erster Versuch bestand aus 7 Blättern und 200ml Wasser. 10 Minuten lang kochte die Mischung und ich erhielt eine moosgrüne Flüssigkeit (sieht sehr hübsch aus) mit leichtem Süßgeschmack. Da passte wohl die Menge noch nicht ganz und ich erhöhte in der 2. Runde die Blättermenge auf 10g (ca. 20 große Blätter), die Wassermenge auf 250ml und die Kochzeit auf 15 min + 15 min Ziehzeit. Resultat diesmal: sehr süß und geeignet für mein neues Einsatzgebiet: den Schokopudding! Soweit so gut!
Was liest man da nicht immer: Benutzen Sie ein Fläschchen mit Pipette zur besseren Dosierung, damit es nicht viel zu süß wird! Aha. Also, was den Auszug betrifft: vergesst die Pipette oder zählt eben bis zum 500. Tropfen! Um die Mischung einigermaßen süß zu bekommen, habe ich den Auszug esslöffelweise hineingekippt. Wahrscheinlich wäre es besser gewesen die Portionen mitzuzählen….aber man kann ja zwischendurch immer wieder kosten. Ich schätze mal, dass es am Ende etwa ein halbes, vielleicht auch ein ganzes Schnappsglas voll Steviaauszug war. Auch wenn er lange noch nicht perfekt ist, bin ich trotz allem auf meinen ersten Steviapudding sehr stolz! Aber testet selbst!
Schokopudding mit Stevia
Zutaten für den Steviaauszug
* 1 Tasse frische Steviablätter (ca. 10g)
* 250 ml Wasser
Zutaten für den Schokopudding
* Speisestärke (2 gehäufte EL)
* Kakao (1-2 gehäufte EL, je nach Vorliebe)
* 0,5 l Milch
Zubereitung des Auszuges

Die Blätter kochen…

1. Die Steviablätter im Wasser ca. 15 min lang kochen, danach nochmals 10 min (oder länger) ziehen lassen.
2. Den Steviaauszug durch ein Filterpapier in eine passende Flasche gießen.

Der fertige Auszug

Zubereitung des Puddings
3. Den Kakao in der Milch kochen, Zimt nach Belieben zugeben.
4. Das Stärkepulver mit etwas Milch anrühren.
5. Den Steviaauszug nach Belieben in die angerührte Stärke geben (abschmecken!).
6. Nun die kochende Milch vom Herd nehmen und Stärkemischung vorsichtig einrühren.
7. Alles nochmals kurz (!) aufkochen
8. In Dessertschälchen o.ä. füllen!

Stevia-Schokopudding

Bon appétit!

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*