Neue Bananen Arten/Sorten unterwegs…

Bvollmer/ September 10, 2020/ Uncategorized/ 0Kommentare

Die Bananen-Sorten bekommen aktuell Zuwachs.
In einem der letzten Posts hatte ich bereits die Sorten aufgelistet, welche sich aktuell in der Aussaat befinden.

Diese werden nun um ein paar weitere ergänzt.

Ensete lecongkietii
Musa Helen’s Hybrid
Musa sikkimensis Daj Giant
Musa zebrina
Musa sikkimensis x paradisiaca

Gerad die Sorte Musa Helen’s Hybrid wird spannend. Dabei handelt es sich um eine Kreuzung aus Musa sikkimensis und Musa ‘Chini Champa’. Diese Banane bringt kleine gelbe, aromatisch, süße Früchte hervor, die essbar sind, jedoch zahlreiche Samen enthalten. Die mittlere Winterhärte ist daher interessant, da in Wintermilden Regionen eine Auspflanzen denkbar ist. Gerade ältere Exemplare dürften gut auspflanzbar sein.

Musa sikkimensis Daj Giant soll als Ergänzung zur „normalen“ Musa sikkimensis dienen. Es bleibt abzuwarten, wie sie sich entwickeln und worin die wesentlichen Unterschiede liegen. Bevor ich mir ein Urteil erlaube, möchte ich die Pflanzen zunächst beide in vergleichbarer Größe vor mir haben.

Bei der Musa zebrina handelt es sich genauer um eine Musa acuminata subsp. zebrina. Während die Musa acuminata nahezu einheitlich grün gefärbt ist, besitzt die Zebrina blattoberseits rot gestreifte Bereiche und ist blattunterseits einheitlich rot gefärbt. Diese Merkmale sind in geringem Umfang auch bei „reinen“ acuminatas zu finden, wobei eine Durchmischung nicht ausgeschlossen werden kann.

Ensete lecongkietii soll eine Erweiterung des Entsete Sortiments sein. Interessant wir es sobald eine Pflanze blüht. Denn aus einer praktisch grünen Bananenstaude wächst eine dunkelrote Blüte.

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*